zurück

1979 - 1967

1977 – 79

Zahlreiche Jazz- und Percussionworkshops u.a. in Remscheid ( bei Heinrich Hock ), Weikersheim ( Peter Giger und Siggi Busch ),       

München ( Jack de Johnette ), Bandprojekt "Nimbus" mit "Büb" Schlösser, Thomas Seeger, Martin Weitzmann, Andreas Motzkus, Clemens Perka u.a.  

arbeitet als Sessiondrummer in verschiedenen Jazzformationen als auch in diversen Rock und Unterhaltungsbands, 

Hessenkolleg Wiesbaden, Abitur 1979

Anerkennung als "Kriegsdienstverweigerer" anschl.Zivildienst in Bad Schwalbach/Taunus

 

1971– 76

Schlagzeugausbildung bei Karl Pritsch am Konservatorium Wiesbaden Spielte in dieser Zeit sowohl klassisches Schlagwerk (Akkordeonorchester Wiesbaden );

als auch erste Bandprojekte "Maybe" und "80a" mit Peter Schröter und Gästen,

Realschulabschluss 1974

Ausbildung als Kartograph, Landesvermessungsamt Wiesbaden.  

1967 -71

trommeln auf "Allem was Sound macht"

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


zurück